Reise in die Türkei

Reise in die Türkei

Beschreibung

Die Reise führte mich an die türkische Ägäis-Küste, um genau sein, erst nach Göcek ins D-Hotel Göcek und anschließend ins D-Hotel Maris.

Den Flug hatte ich über Istanbul nach Dalaman gewählt. Es gibt aber auch die Möglichkeit direkt von Frankfurt nach Dalaman zu fliegen. Über Istanbul zu fliegen geht wirklich gut, wenn man einige Kleinigkeiten beachtet.

Der Transfer vom Flughafen zum Hotel Göcek ist gerade mal 25 Minuten. Im Hotel angekommen, wurde man herzlich empfangen.

Am ersten Tag war ich noch alleine und hatte mich schon mal umgesehen, bevor der Rest der Gruppe eintraf. Also ab ans Meer! Den Weg können Sie mit dem Fahrrad oder mit dem Golf-Caddy zurücklegen, denn der schöne, hauseigene Strand ist zu Fuß doch 10 Min. entfernt, was aber nicht schlimm ist, denn Sie werden mit einem wunderschönen, feinen Strand entschädigt.

Am zweiten Tag, nach einem tollen Frühstück, haben wir uns das Hotel angesehen. Wie ich finde, eine sehr gelungene Architektur, alles in grau, blau und weiß gehalten und nur 1 Palme hoch gebaut!

Dann folgte ein Ausflug nach Dalyan, um die Umgebung ein wenig in Augenschein zu nehmen. Erst mit dem Bus in ca. 30 Min. zum Schlammbad in Dalyan. Das soll heilend sein …
Anschließend ein Ausflug mit dem Boot. Auf dem großen Köycegiz-See fährt man durch meterhohes Schilf, durch ein Labyrinth natürlicher Kanäle, zum Strand – fünf Kilometer feinster Sandstrand, der im Sommer Nistplatz der Meeresschildkröte Caretta-Caretta ist. Mit über 150 dort beheimateten Vogelarten bildet die Landschaft ein einzigartiges Naturparadies. Keine Hotelklötze stören die Schönheit und Ruhe dieses Strandes.

Das D-Hotel Göcek – eingebettet in die wunderschöne Natur, liegt das idyllische Hotel, mit gemütlichen Zimmern und moderner, designorientierter Einrichtung, nur 100 Meter vom Yachthafen entfernt und ca. 5 Min. vom eigenen Strand. Das Resort ist das perfekte Reiseziel um zu entspannen oder ein Geschäftstreffen in ungezwungener Atmosphäre abzuhalten, da es nur einen kurzen Transfer vom Flughafen Dalaman hat.

Der nächste Tag war für mich das absolute Highlight, denn wir sind dann vom D-Hotel Göcek ins D-Hotel Maris gereist. Nicht mit dem Transfer über Land, denn dieser dauert ca. 2 Std. Nein, wir durften Heli fliegen. Dieser Transfer dauert ca. 25 Min. und ist wirklich ein Highlight. Die Küste von oben zu sehen, die Ausläufer der Berge und die tiefgrünen Pinienwälder, die sich bis an den Strand erstrecken, ist ein Erlebnis und wirklich zu empfehlen.

Es hat dann gleich noch ein Highlight gegeben und wir sind mit einer sehr schönen Segelyacht zu den schönsten Buchten und in die nahegelegenen Dörfer gefahren. Leider nicht gesegelt, da der Wind nicht da war, aber ich denke wenn schöner Wind da ist, ist das die Krönung des Ausfluges.

Das D-Hotel Maris liegt wirklich traumhaft, auf einer Halbinsel bei Datça: Die Halbinsel liegt am Schnittpunkt des Mittelmeer und der Ägäis und ist eines der beliebtesten Ziele von Nautikern. Jeder kann dort ein Plätzchen finden, wo es ihm gefällt.

Es gibt 5 wunderschöne Buchten mit Sandstränden (der Sand kommt aus Ägypten). Der Hauptstrand wurde mit der angesehenen blauen Flagge ausgezeichnet. Dort kann man seine Seele baumeln lassen oder an den verschiedenen Wassersportarten teilnehmen.

Es gibt Surfen, Segeln, Paddelboote oder Sie gehen in der angeschlossenen Tauchbasis Tauchen. Das habe ich natürlich für Sie getestet. Die Basis wird von einem sehr erfahrenen und sympathischen Tuylan geleitet. Weitere Infos unter www.divemarmaris.com.

Da ich im D-Hotel etwas länger verweilen konnte als die Kollegen, hatte ich die Gelegenheit mir alles genauer anzuschauen und vor allem habe ich alle Restaurants getestet. Alle waren wirklich super, egal ob Nusr-Et – Steakhouse, Il Riccio – Fischspezialitäten, Bellariva – Italienisch, Zuma – Grill und Sushi und selbstverständlich gab es auch ein Türkisches Restaurant – Ruia.
Im Anschluss können Sie den Abend an der Seven Bar mit abwechselndem Programm, z.B. Livemusik, mit einen Cocktail ausklingen lassen.

Das Herzstück des Resorts ist das opulente SPA, das speziell von ESPA designt wurde. Als Oase der Ruhe ist es der ideale Ort, um dem Stress des Alltags zu entfliehen.
Das komplette D-Gym Fitnesscenter ist klimatisiert und voll ausgestattet mit modernsten Technogym-Geräten.

Das D-Hotel Maris überzeugt durch seine einsame, fantastische Lage. Man blickt auf das Meer, das hier zuweilen schimmert wie in der Karibik, und auf vorgelagerte Inseln mit schroffem Vulkangestein.

Mit Massentourismus hat das D-Hotel Maris nichts zu tun!

Noch mehr Fragen? Ich beantworte Sie Ihnen gerne.

Bis zur nächsten Reise,
Ihre
Karen Endler

Newsletter Anmeldung

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?