Städtereise nach Barcelona

Städtereise nach Barcelona

Beschreibung

Barcelona zählt zu einer der weltweit bedeutendsten kulturellen Metropolen.

Ich war mal kurz für 3 Tage über Ostern in Barcelona, was generell eine gute Idee ist!

Barcelona gehört zu den schönsten Städten Europas und jetzt zu Ostern war es als Reiseziel sehr gefragt. Dies nimmt der Stadt aber nichts von ihrer Schönheit und Einzigartigkeit. Dem Besucher sollte allerdings bewusst sein, dass er nicht der einzige Tourist sein wird.

Mit dem Bus vom Flughafen ist es sehr einfach in die Stadt zu kommen. Da ich kein Hotel direkt in der City gewählt hatte und mir über den Dächern von Barcelona mein Domizil ausgesucht hatte, buchte ich mir einen Transfer. Das war sehr gut, denn so konnte ich gleich einen Eindruck von Barcelona bekommen.

Das Boutique-Hotel Gran La Florida liegt oberhalb der Stadt und hat einen fantastischen Ausblick auf die Stadt, besonders nachts. Der einzige Wermutstropfen ist der Tibidabo Park in der Nachbarschaft. Es hat leider den Charme des Hotels ein wenig getrübt, denn gemütlich auf der Terrasse zu sitzen und in Ruhe die Aussicht genießen war leider nicht möglich. Kann auch sein, dass ich seit der Großbaustelle vor meiner Ladentür ein wenig empfindlich geworden bin. ;)))

Das La Florida ist eine gute Alternative zu einem direkten Stadthotel, wenn Sie schnell in das dynamische Barcelona kommen möchten und Sie sich nach der Besichtigung der Stadt in entspannter Umgebung erholen möchten. Sie können mit dem öffentlichen Bus, der direkt vor dem Hotel abfährt, oder dem 3 x täglichen Shuttleservice des Hotels in 15 bis 20 Minuten die Innenstadt erreichen.

Das Hotel-Gebäude ist aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts und wurde sowohl im Innen- als auch im Außenbereich nach alter Tradition mit avantgardistischem Stil gestaltet. Die Zimmer sind geräumig und exquisit mit Holzparkett ausgestattet. Viel Liebe zum Detail und Eleganz sowie ein gelungener Mix aus antikem Kunsthandwerk und neuer Technik prägen das Wohlfühlambiente.

Im Restaurant „L’Orangerie“ mit spanischer Küche und Terrasse genießen Sie den Ausblick auf Barcelona und das Meer.

Es bietet sich ein spektakulärer Blick auf Barcelona – auch für Gäste, die im großzügigen Pool des „Zen Zone Spa“ in den Außenbereich schwimmen. Ein unvergleichliches Erlebnis nach einem langen Tag in Barcelona mit den vielen Besichtigungen.

Ich denke, was Barcelona alles zu bieten hat, würde den Reisebericht sprengen.

Meine persönlichen Highlights waren:

Güell Park – die großzügige Parkanlage wurde von Gaudí als Teil einer Wohnanlage entworfen.

Santa Maria del Mar – die schönste gotische Kirche in Barcelona.

Mercat de la Boqueria (Mercat de Sant Josep) – der bekannteste, schönste, größte Markt in Barcelona und doch noch sehr typisch spanisch.

Noch mehr Fragen? Ich beantworte Sie Ihnen gerne.

Bis zur nächsten Reise,
Ihre
Karen Endler

Newsletter Anmeldung

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?